Registriere dich jetzt.Registrieren

ūü¶Ą Big Upgrade auf der Plattform! Mehr erfahren

√ó
16.09.2020

Save the date

f√ľr die Stille in dir und finde Frieden!

F√ľhlst du eine Sehnsucht nach Stille und Frieden?

Im Seminar Die Kraft der Stille kannst du mit Veit Lindau das ruhende Zentrum des Lebens in dir finden. Online ab November 2020!

Was verbinden wir mit Stille? Eine unangenehme Stille in einer Situation, in der wir nicht wissen, was wir sagen sollen? Eine angenehme Stille, in der alles Wichtige gesagt und getan worden ist und Einigkeit besteht? Oder diese eine besondere heilige Stille, die √ľber jede Beschreibung hinausgeht? Eine Stille, in der einfach Frieden ist?

Wenn es ganz still wird

Nicht wenige Menschen f√ľhlen sich in der Stille unwohl. Denn wenn es in unserem Au√üen richtig still wird, h√∂ren wir unser Innenleben lauter. Und in unserem Innenleben kann es einiges geben, was wir nicht h√∂ren m√∂chten. Doch existiert wohl gleichzeitig eine Sehnsucht nach Stille. Wir sehnen uns nach diesem tiefen Frieden, der der Stille innewohnt. Ein Frieden, in dem wir ganz loslassen k√∂nnen und wir selbst sind.

Zum Kurs Die Kraft der Stille

Doch wie gelangen wir zu Stille?

Der Weg zur Stille mag erst einmal schwierig erscheinen. Vielleicht sind wir vom Alltag gestresst und wir f√ľhlen uns den Unsicherheiten der Gegenwart ausgeliefert. Wie k√∂nnen wir da Stille finden? Als Erstes braucht es grundlegend unsere klare Entscheidung, die Stille in unser Leben einzulassen und unsere Bereitschaft, der Stille zuzuh√∂ren und somit unseren innersten Kern wirklich wahrzunehmen. 

Unglueckliche_Frau_mit_vielen_verschiedenen_Gedanken

Es ist nicht immer einfach, die Stille in sich zu finden.

Gedanken und Gef√ľhle versus Stille und Frieden?

Wenn wir beginnen, uns der Stille zuzuwenden, kann es in unseren K√∂pfen anfangs erst einmal lauter werden. Denn in dieser Situation nehmen wir vielleicht zum ersten Mal die F√ľlle unserer vorhandenen Gedanken wahr. Entscheidend ist jedoch, dass wir uns innerlich nicht zu sehr mit diesen Gedanken und Gef√ľhlen besch√§ftigen. Denn wenn wir uns mit ihnen besch√§ftigen, halten wir sie sozusagen fest. Unsere Chance auf innere Stille und Frieden wird damit kleiner. Wenn wir allerdings das Kommen und Gehen der Gedanken und Gef√ľhle nur beobachten, erh√∂ht sich unsere Chance auf innere Stille sehr.

Gedanken kommen und gehen

Wir werden dann wahrscheinlich feststellen, dass jeder kommende Gedanke auch wieder geht und also nicht von Dauer ist. Die Gedanken ändern sich demzufolge stetig. Doch das Bewusstsein, das die Gedanken beobachtet, ändert sich nicht. Oder? Dieses Bewusstsein ist unser Zuhause, ist unser Selbst. Dieser tiefe Frieden in uns selbst sind auch wir. Der tiefe Frieden und die Stille sind nicht von uns verschieden. Dies können wir wahrhaft erleben, wenn wir der Stille in uns Raum geben.

Frau_mit_weit_geoeffneten_Armen_im_Wind_newLass deinen inneren Frieden unabhängig sein.

Innere Stille ist unabhängig vom äußeren Sturm

Wir k√∂nnen die innere Stille als unabh√§ngig von Gedanken und somit von √§u√üeren Einfl√ľssen wahrnehmen. Unabh√§ngig von √§u√üeren Situationen, von Bemerkungen oder sogar Lebensumst√§nden.

Finde Begleitung auf diesem Weg

Auf dem Weg zur inneren Stille kann es sehr sinnvoll sein, sich Begleitung zu suchen.
Diese Begleitung bietet Veit in dem neuen Kurs Die Kraft der Stille. In dem Kurs k√∂nnen wir mit modernen Methoden Zentrierung, Achtsamkeit und Gelassenheit √ľben und so zu mehr Stille und Frieden in unserem Leben finden.

Vielleicht auch interessant f√ľr dich

‚ÄĘ Die Power deiner Gegenw√§rtigkeit

‚ÄĘ Ankommen in dem, was ist

‚ÄĘ Krisen Power